Wir helfen Menschen dabei, wieder mit mehr Leichtigkeit und Gelassenheit durch ihr Leben zu gehen! 

Seit Jahrtausenden sind Themen wie Meditation, Entspannung und Achtsamkeit wirksame und hilfreiche Methoden, um unser Körpersystem und unser Denken zu entlasten.
  • Natürlich greifen auch wir auf diese altbewährten Methoden zurück, haben diese jedoch wo es notwendig war, an unsere moderne und schnelllebige Zeit angepasst.
  • Sehr erfolgreich setzen wir zum Beispiel im Bereich #AntiAngst und #AntiStress auf ein effizientes Mentalcoaching, welches durch besondere angst- bzw. stresslösende Körperübungen ergänzt wird.
  • Im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes stehen uns die natürlichen und heilsamen Kräfte unserer Mutter Natur ebenfalls zur Verfügung,  dies nutzen wir insbesondere in unseren Outdoor- Trainings und Coachings.

Unser Wissen


  • Wir wissen, dass Menschen ein natürliche Potenzial in sich tragen, um mit Leichtigkeit ein glückliches und zufriedenes Leben führen zu können.
  • Manch einer hat dies im Laufe seines Lebens durch vielfältige Ablenkungen vergessen, oder es wurde ihm anders anerzogen, beigebracht oder gelehrt. 
  • Meist benötigt es aber nur ein wenig Unterstützung, ein wenig Motivation und ein wenig Veränderung um dieses Potenzial wieder zu entdecken und erleben zu können. 

 

Unsere Vision


  • Wir sehen unsere Aufgabe darin, die Welt und ihre Menschen auf dem Weg zu persönlicher und globaler Heilung zu begleiten, und wann immer es notwendig ist, dafür auch neue Wege zu gehen. 
  • Ein wirklich sinnvoller Schritt in diese Richtung ist dafür Sorge zu tragen, dass unsere Gedanken und unsere Seele genau so fit zu halten sind, wie wir es bereits für unseren Körper tun.  
  • Als willkommene Nebenwirkung wird unser Miteinander (wieder) stressfreier, entspannter und natürlich auch gesünder... 
...dies tun wir, damit wir unseren Kindern und Enkelkindern
ein wenig mehr Frieden in dieser - unserer gemeinsamen Welt -
hinterlassen können!

...für Maik, Julija, Christin und Charline

Silke Greiner & Rainer Porte im September 2016